Geschätzte/-r Interessent/-in

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Schiesssport und unseren Verein interessieren. Neue Gesichter bereichern unsere Vereinskultur und den Sport gleichermassen. Sie müssen wissen, dass wir seit jeher die Sicherheit über alles stellen. Wie sicher der Schiesssport ist, hängt immer vom Menschen hinter der Waffe ab.

Wir möchten Sie bitten, einige Angaben zu ihrer Person zu machen, uns ein paar Fragen zu beantworten und die genannten Beilagen zur Verfügung zu stellen. Damit können wir über Sie schon ein paar Eckdaten erfahren, uns rechtlich absichern und Ihr Interesse an unserem Verein dokumentieren. Bitte bedenken Sie: Unser Sicherheitsanspruch sichert auch Sie! Nachdem Sie unten stehendes Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine Kopie davon zugestellt. Wir freuen uns auf Sie!

Fragebogen lieber handschriftlich ausfüllen? Kein Problem!

Falls Sie den Fragebogen lieber offline ausfüllen, können Sie ihn sich hier herunterladen.

Online-Fragebogen

Mit einem * bezeichnete Angaben sind obligatorisch. Bitte halten Sie eine elektronische Kopie ihres Ausweises (Pass/ID) und Ihres letzten Waffenerwerbscheines (falls vorhanden) als PDF- oder JPG-Datei bereit – sie werden am Ende des Formulares aufgefordert, diese hochzuladen.

Ihre Anrede*

Ihr Vorname*

Ihr Nachname*

Ihre Adresse*

Ihr Wohnort*

Dort wohnhaft seit*

Ihre Telefonnummer*

Ihre E-Mail-Adresse*

Staatsbürger von*

Heimatort*

Geburtsdatum*

Besitzen Sie bereits eine eigene Waffe*

Kleinkaliber-Sportpistole (22 l.r.)Grosskaliber Ordonnanzwaffe (9mm oder 7.65mm)Grosskaliber-Sportpistole oder -revolver (> 7.65mm)Nein, noch nicht, ich möchte gerne eine Waffe leihen* *Für die regelmässige Teilnahme an Trainings und für eine Aufnahme in den Verein ist der Besitz einer Waffe notwendig. Eine Leihwaffe kostet pro Training CHF 20.00.

Weshalb interessieren Sie sich für den Schiesssport und unseren Verein?

Haben Sie schon einmal geschossen? Wenn ja, womit und wo?

Beilagen

Interessentinnen und Interessenten mit eigener Waffe laden bitte eine Kopie des letzten Waffenerwerbscheins hoch (PDF/JPG, max. 5MB).

Interessentinnen und Interessenten mit und ohne eigener Waffe laden bitte eine Kopie der ID / Pass hoch (PDF/JPG, max. 5MB).*

Weitere Datei, zum Beispiel andere Seite der ID (PDF/JPG, max. 5MB).*

Allgemeine Hinweise

Der folgende Absatz beschreibt die zugelassenen Waffen und Kaliber und welcher Verhaltenskodex in der GESA gilt. Sie müssen dem zustimmen und sich entsprechend verhalten.
Die Pistolenschützen Bubikon trainieren in der GESA ausschliesslich den präzisen Schuss auf 25 und 50 Meter mit Pistole und Revolver. An unseren Trainingsanlässen sind grundsätzlich Ordonnanz-Faustfeuerwaffen gemäss dem «Verzeichnis der bewilligten Hilfsmittel zu Ordonnanzwaffen und zu den Bundesübungen zugelassenen Waffen» (aktuelle Ausgabe ansehen...) und Sportfeuerwaffen gemäss dem ISSF-Regelwerk (ansehen...) zugelassen. Die vier Sicherheitsregeln sind jederzeit strikte einzuhalten. Ballern – also sich seines Zieles nicht sicher sein – ist strikte untersagt. Ebenso sind Langwaffen oder Waffen mit Anschlagschaft nicht zulässig. Von Schützinnen und Schützen, die nach einer gewissen Zeit mit der grosskalibrigen Waffe die Scheibe nicht oder nur selten treffen, kann verlangt werden, den Schuss zuerst mit der Kleinkaliberwaffe zu trainieren, um die Anlage zu schonen. Verweise von der Schiessanlage können durch den Schützenmeister im Dienst ohne Angabe von Gründen geschehen.

Versicherung
Während der Probetrainings, Vereinstrainings und anderer Vereinsschiessanlässe sind Sie über die Schützenversicherung USS versichert.

Leumund
Gegen Sie laufen keinerlei Strafverfahren, Sie sind nicht vorbestraft oder in irgendeiner Weise psychiatrisch auffällig, so dass Ihnen der Umgang mit Waffen verwehrt bleiben sollte.

Ihre Bemerkungen

Ich bestätige, alle Angaben wahrheitsgetreu gemacht zu haben.